Beitragsseiten

 

 06.Tag: Kristianopel - Kalmar

 Datum  km  Σ Km  Hm  Σ Hm  Übernachtung
 25.07.2019  70 + 10  472  234+35  2.413  Kalmar Stensö Camping 

 

Von den rund 70 km unseres 6. Rad Tages gibt es relativ wenig zu berichten. Die Strecke war landschaftlich sehr schön, ansonsten gab es wenig Highlights, mit einer vielleicht kleinen Ausnahme, auf den letzten Kilometer vor Kalmar waren wir auf einer alten Bahntrasse unterwegs.

Wie auf den ersten Fotos zu sehen bekamen wir unseren Kaffee noch in Kalmar vor einem Handelsboden, gleichzeitig konnten wir dort Getränke für unterwegs einkaufen, so waren unterwegs auf der langen Strecke keine Flüssigkeitsprobleme zu erwarten, was uns sehr recht war.

Kaum am Campingplatz in Kalmar angekommen wurde schnell das Zelt aufgebaut, durch die wenigen Stopps unterwegs hatten wir Zeit gewonnen, uns Kalmar etwas intensiver anzusehen. Wir schnappten uns die Räder, radelten von Westen kommend an einem kleinen Hafengelände entlang und trafen wenig später auf die Burg (Kalmar Slot) die etwas westlich vom Ort lag. Dort kamen wir kurz in ein nettes Gespräch mit einem anderen Reiseradler, der Hotels einem Zelt bevorzugte, uns waren solche Grundsatzdiskussionen aber völlig egal.

Man könnte da viel diskutieren, grundsätzlich war ein Radurlaub ja schon deutlich Co2 neutraler als ein Urlaub mit dem PKW, das Thema möchte ich hier aber nicht ausweiten, um über die Übernachtungsart auch noch zu diskutieren.

In den inneren Burgbereich durften wir mit den Rädern nicht, so machten wir von außen Fotos und sahen uns später noch reichlich die Altstadt von Kalmar an. 

Wer etwas über die bewegte Geschichte Kalmars lesen möchte findet einige Infos auf folgender Internetseite: https://de.wikipedia.org/wiki/Kalmar

 

79.9 km, 09:33:08