Beitragsseiten

 

 23.Tag: Helsingborg - Malmö

 Datum  km  Σ Km  Hm  Σ Hm  Übernachtung
 11.08.2019  76 + 4  1.903  318  10.272  First Camp Malmö

 

Neben dem Supermarkt am Campingplatz stand ein Tisch und ein paar Stühle. Da sie nicht besetzt waren nutzten wir diese am Morgen für ein reichhaltiges Frühstück. Die Wetterkapriolen vom Vortag waren fast vergessen, die Sonne schien und wir freuten uns auf den Tag.

In Landskrona hatten wir nach gut 15 km unseren ersten Halt. Die Zitadelle/Burg wollten wir uns auf jeden Fall ansehen. Über eine Brücke querten wir den äußeren Wassergraben und radelten einmal komplett um die Burg herum. Später schauten wir uns noch ein wenig die Innenstadt an, radelten dann aber weiter in Richtung Süden.

Bei unserer Ankunft in Malmö mussten wir mehrmals auf unser GPS schauen, um durch die Innenstadt zu navigieren, am Strand fanden wir später eine Parkbank mit einem kleinen Kiosk, vor dem wir pausierten.

Der Campingplatz in Malmö befindet sich nur wenige hundert Meter nördlich der großen Brücke über den Öresund. Bei Stadtcampingplätzen hatte man es ja schon mal, dass aufgrund der starken Frequentierung die Qualität nicht stimmte, hier auf dem Platz Camp First fanden wir alles top. Es gab ein schönes Restaurant, saubere Sanitäranlagen und eine große Rasenfläche, auf der wir uns unseren Stellplatz selbst aussuchen konnten.

Später wurde es zwar durch eine eintreffende Jugendgruppe etwas lauter, das störte aber nicht großartig, weil wir ohnehin zum Restaurant wollten.

An dem Abend blickte ich gedanklich ein wenig zurück auf die vergangenen Tage, wir hatten inzwischen die 1.900 km – Marke überschritten und sehr viel gesehen. Aufgrund der Menge fiel es schon schwer sich einzelne Tage ins Gedächtnis zu rufen. Einen Tag später würde unsere Tour in Trelleborg am Fähranleger enden, wir hatten für den späten Abend wieder wie auf der Hinfahrt eine Nachreise bebucht.

  

76 km, 07:08:49