Beitragsseiten

   

  Daten / Vorbemerkung

 Zeitraum

 Σ Distanz

 Σ Höhenmeter

Presse

Download

 08.06.2012 - 05.07.2012

2.082 km

 14.600 Hm

 

 Datum  km  Σ Km  Hm  Σ Hm Tour  Übernachtung
 08.06.2012 131 131  200 200 Dorsten - Köln Camping Berger
 09.06.2012 109 240 150 350 Köln - Brey Camping Brey
 10.06.2012 135 375 150 500 Brey - Worms Gasthof Max und Moritz
 11.06.2012 125 500 200 700 Worms - Mosbach Camping Mosbacg
 12.06.2012 103 603 300 1.000 Mosbach - Stuttgart Camping Stuttgart
 13.06.2012 125 728 500 1.500 Stuttgart - Dietenheim  Camping Illertissen
 14.06.2012 101 829 500 2.000 Dietenheim - Bühl am Alpsee Camping Bühl
 15.06.2012 0 829 0 2.000 Pausentag Am Alpsee Camping Bühl
 16.06.2012 80 909 1.000 3.000 Bühl am Alpsee - Au Camping Au
 17.06.2012 76 985 1.400 4.400 Au - Landeck Camping Landeck
 18.06.2012 80 1.065 1.100 5.500 Landeck - Mals Camping Mals
 19.06.2012 64 1.129 1.900 7.400 Mals - Valdisotto Camping Valdisotto
 20.06.2012 57 1.186 1.200 8.600 Valdisotto - Edolo Camping Edolo
 21.06.2012 142 1.328 300 8.900 Edolo -Sirmione Camping Sirmione
 22.06.2012 10  1.338  8.900 Pausentag in Sirmione Camping Sirmione
 23.06.2012 126 1.464 200 9.100 Sirmione - Modena Camping Modena
 24.06.2012 86 1.550  1.300 10.400 Modena - Pievepelago Camping Pievepelago
 25.06.2012 103 1,653 900 11.300 Pievepelago - Pisa Campiing Pisa
 26.06.2012 87 1.740 700 12.000 Pisa - San Gimignano Camping San Gimignano
 27.06.2012 50  1.790 400 12.400 San Gimignano - Siena Camping Siena
 28.06.2012 5 1.795 100 12.500 Pausentag in Siena Camping Siena
 29.06.2012 63 1.858 500 13.000 Siena - San Quirico d´Orcia Unterkunft auf Bauernhof
 30.06.2012 68  1.926 700 13.700 San Quirico d´Orcia - Bolsena Camping Bolsena
 01.07.2012 85 2.011  600 14.300 Bolsena - Lago Bracciano Camping Lago Bracciano
 02.07.2012 56 2.067 200  14.500 Lago di Bracciano - Rom Camping Rom

 03.07.2012-
 05.07.2012

15 2.082 100 14.600 Aufenthalt in Rom Camping Rom

   

Eine Frage, die hätte überall gestellt werden können, mich traf sie etwas unvorbereitet im Süden Deutschlands am 6. Tag meiner Tour. Warum fahren sie eigentlich mit dem Rad nach Rom? Warum radeln sie nicht wo anders hin? Die Tonlage enthielt keine Kritik, hier interessierte sich plötzlich jemand für meine Tour. Meine Antwort fiel etwas kurz aus, ich erwähnte meine vielen anderen Radreisen und das ich immer auf der Suche nach neuen Zielen wäre, jetzt wäre halt Rom das Ziel.

Wieder auf dem Rad, dachte ich über meine Antwort nach. Rom war eigentlich nicht das Ziel, sondern nur der Endpunkt meiner Reise. Die von mir sorgfältig geplante Strecke war das Ziel, die unterschiedlichen Landschaften, die vielen kleinen Orte, die menschlichen Kontakte. Bereits Monate vor dem Start hatte ich mit der Planung  begonnen, GPS Tracks der verschiedenen Radwege an Rhein, Neckar, Fils und Iller mit einer Strecke über die Alpen kombiniert. Vom Gardasee aus sollte es dann durch die Po-Ebene bis an den Fuß der Apenninen gehen. Verschiedene Wege über die Apenninen nach Luca und Pisa hatte ich im Internet studiert, mich letztendlich für die Route über den Colle dela Radici entschieden. Die Wahl der Orte in der Toskana fiel schwer, zu viele tolle Möglichkeiten bot diese herrliche Region. Lucca, Pisa, San Gimignano und Siena waren Stationen auf meiner Tour, die unvergessliche Eindrücke versprachen.

  

2024.3 km, 07:38:30