Beitragsseiten

 

 Daten / Vorbemerkung

 Zeitraum

 Σ Distanz

 Σ Höhenmeter

Presse

Download

 12.08.2014 - 04.09.2014

 1.708 km

 18.150 Hm

 

 Datum  km  Σ Km  Hm  Σ Hm Tour  Übernachtung
12.08.2014 6 50 50 Ankunft in Edinburgh  Linwater Caravan Park
13.08.2014 56  62 560 610 Edinburgh - Kinross Gallowhill Caravan Park
14.08.2014 83 145 780 1.390 Kinross - Dundee Tayview Caravan Park
15.08.2014 105 250 1.470 2.860 Dundee - Braemar Braemar Caravan Park
16.08.2014 80 330 1.330 4.190 Braemar - Grantown on Spey Grantown Caravan Park
17.08.2014 70 400 500 4.690 Grantown on Spey - Inverness Camping Bught 
18.08.2014 82 482 600 5.290 Inverness - Dornoch Dornoch Caravan Park
19.08.2014 103 585 1.010 6.300 Dornoch - Ullapool Broomfield Holiday Park
20.08.2014 90 670 1.070  7.370 Ullapool - Achnasheen Camping Inverewe Garden
21.08.2014 96  766 1.080 8.450 Achnasheen - Reraig Reraig Campsite
22.08.2014 93 859 1.180 9.630 Reraig - Arisaig Invercaimbe Campsite
23.08.2014 87 946 1.400 11.030 Arisaig - Tobermory Tobermory Campsite
24.08.2014 40 996 380 11.410 Tobermory - Oban Oban Caravan Park 
25.08.2014 65 1.051 710 12.120 Oban - Lochgilphead Lochgilphead Campsite
26.08.2014 72 1.123 680 12.800 Lochgilphead - Saltcoats Sandylands Park
27.08.2014 70 1.193 600 13.400 Saltcoats - Maybole The Ranch Campsite
28.08.2014 90 1.283 760 14.160 Maybole - Anwoth Anwoth Campsite
29.08.2014 55 1.338 560 14.720 Anwoth - Dalbeattie Islecroft Campsite
30.08.2014 82  1.420 500 15.220 Dalbeattie - Gredna Green Braids Caravan Park
31.08.2014 80  1.500 880 16.100 Gredna Green - Kielder Park  Kielder Campsite
01.09.2014 77 1.577 870 16.970 Kielder Park - Lauder Thirlestone Castle Campsite
02.09.2014 74 1.651 730 17.700 Lauder - Edinburgh Linwater Caravan Park
03.09.2014 57 1.708 450 18.150 Edinburgh - Edinburgh Linwater Caravan Park
04.09.2014 0 1.708 0 18.150 Heimreise keine

 

Schottland ist ein Landesteil des Vereinigten Königsreichs Großbritannien und Nordirland. Das Land besteht aus dem nördlichen Drittel der größten europäischen Insel Großbritannien, sowie mehreren Inselgruppen. Die schottische Hauptstadt ist seit 1437 Edinburgh (früher Perth), der Flughafen der Hauptstadt war das erste Ziel meiner Anreise mit dem Flugzeug von Düsseldorf-Weeze aus.

Die früheren Königreiche Schottland und Großbritannien wurden ab 1603 in Personalunion regiert. Im Jahr 1707 wurden die beiden Staaten zum Königreich Großbritannien vereinigt. Durch den Zusammenschluss mit dem Königreich Irland entstand 1801 das Vereinigte Königreich Großbritannien und Irland.

In den letzten Jahrzehnten ist in Schottland eine starke Bewegung entstanden, die eine Abspaltung vom Vereinigten Königreich fordert. Während meiner Tour war davon viel zu spüren und zu sehen, immer wieder traf ich auf Flaggen an den Wohnhäusern mit den typisch schottisch blauen Flaggen und dem YES in großer Schrift. Kurz nach meiner Tour am 18. September 2014 wurde im Rahmen eines Referendums über die Abspaltung abgestimmt. Bei der historisch hohen Wahlbeteiligung von 85 % stimmten 55 % gegen eine Auflösung der Union. Junge Wähler stimmten zwar in großer Zahl für eine Abspaltung, sie konnten aber die vielen über 65 Jahre alten Wähler nicht überzeugen. Somit wurde ich auf meiner Tour Zeitzeuge einer das Land bewegenden Diskussion.

Bei dem Thema eine eigene Position zu finden fiel mir unterwegs schwer. Grundsätzlich freute ich mich darüber, dass  so etwas doch tatsächlich in Form eines Referendums möglich war, zu lange wurden die Schotten von London aus gegängelt, obwohl sie vollkommen andere Vorstellungen von Sozialpolitik und Bildungspolitik besaßen. Dann wieder überwog die Überlegung, dass es kaum richtig sein konnte, wenn wir in Europa in viele Kleinstaaten zerfielen. In Katelonien und im Baskenland „liefen sich die einzelne Gruppen bereits warm“, um ähnliches wie in Schottland zu bewegen. Nein, es musste reichen, wenn den Schotten von London aus mehr Freiheiten eingeräumt wurden. Diese Zusagen gab es wohl auch schon.


 

1707.7 km, 18:24:47