Rückreise und Nachbetrachtung

Datum Km Σ Km Hm Σ Hm Übernachtung
05.09.2005 0 175 0 3950 Camping Mals

 

Die Rückreise verlief im Gegensatz zur Anreise ohne Probleme. In Pfunds einem Ort nahe Nauders noch einmal der Blick auf die durch die Wassermassen weggerissenen Häuser. Die Menschen können einem schon leid tun. Die Auswirkungen der vor ca. 3 Wochen fallenden Wassermassen waren noch überall zu sehen. Ohne große Staus erreichten wir wieder unsere Heimatorte Bochum und Dorsten.

Nachbetrachtung:
Der Gesamtzeitraum für unsere Tour war aufgrund der langen Anreise, insbesondere auf der Hinfahrt relativ knapp bemessen. Die Atmosphäre am Stilfser Joch die wir erlebten entschädigte nicht nur für alle Hindernisse der Anreise, wir kamen darüber hinaus gemeinsam zu dem Schluss im nächsten Jahr eine ähnliche Aktion zu starten. Mit über 5000 Radlern die Strecke hinaufzufahren ist schon etwas Besonderes. Reiseradler aus dem Bundesgebiet, der Schweiz und Luxemburg kennen zulernen hat die Tour zu einem einzigartigen Ereignis gemacht. Nennenswerte Problem gab es nur auf der Anreise. Robert wurde nach der Tour zu Hause sehr nachdenklich, weil er feststellen musste, dass seine Felgen im Bereich der Speichennippel Risse bekamen. Unterwegs war uns nur aufgefallen, dass da Hinterrad einen minimalen Ausschlag zeigte. Kaum zu denken, was bei einem Felgenbruch hätte geschehen können.