Im Regen nach Auch! Mit dem Zug über Toulouse nach Beziers

Datum Km Σ Km Hm Σ Hm Übernachtung
04.10.2010 - 05.10.2010  55 715 350 5000 Hotel Garden in Toulouse und
Hotel Alma in Beziers

 

Eine Woche später regnete es bei der Bootsübergabe (04.10.2010) in Strömen. Die Übergabe erfolgte ohne Komplikationen, so dass wir uns kurze Zeit später in Regenkleidung auf die bepackten Räder setzten und die 35 km zum nächsten Bahnhof radelten. Der Bahnhof in Auch war unser Ziel, von dem aus wir mit dem Zug unsere Heimreise antreten wollten.

Das kleine Örtchen Auch erreichten wir nach einer strapaziösen Fahrt, die uns teilweise an die Grenzen unser Kräfte brachte. Der Grund lag in den starken Windböen, die uns fast vom Rad bliesen. Gegen die Windrichtung zu fahren war bei den starken Regenfällen immens schwierig. Bei der Ankunft im Bahnhof konnten wir uns glücklicherweise ein wenig aufwärmen und unsere Kleidung trocknen.

Die vorletzte Übernachtung unserer Reise verbrachten wir im Hotel Garden in Toulouse. Den darauffolgenden Morgen nutzten wir um noch ein wenig durch Toulouse zu radeln um ein paar Fotos zu machen (war zeitaufwendig mit der defekten Kamera), radelten aber frühzeitig zum Bahnhof.

Um die Mittagszeit brachte uns der Zug dann von Toulouse nach Beziers. Wir übernachteten wie bei unserer Ankunft im Hotel Alma und flogen einen Tag später von Beziers aus nach Weeze zurück.

Nachbetrachtung:

Wir empfanden die Kombination der 770 km langen Radtour mit der anschließenden Bootstour als ideal. Wunderschöne Tage hatten wir auf dem Rad verbracht. Anschließend auf dem Boot ebenfalls bei tollem Wetter ein Buch in die Hand zu nehmen zu können und einfach zu relaxen hatte etwas, das wir in dieser Form noch nicht erlebt hatten. Kurzum, jederzeit wieder!